deutsch | english
genogram creator

Impressum SupportDownload Features Home

Computerprogramm zur grafischen Darstellung
von Familienkonstellationen


 



Support / FAQ


In der Demoversion können Genogramme nicht als Genogrammdatei (*.gpf) abgespeichert werden. Auch besteht nicht die Möglichkeit, Genogramme als Bilddatei zu exportieren.


Um alle Funktionen von Genogram Creator nutzen zu können, muss das Programm zunächst mittels Eingabe eines gültigen Lizenzschlüssels freigeschaltet werden. Dieser wird beim Kauf der Software mit ausgeliefert. Zur Freischaltung des Programms gehen Sie folgendermaßen vor:
Starten Sie Genogram Creator. Wählen Sie in der oberen Menüleiste "?" und dann den Eintrag "Lizenzschlüssel eingeben". Geben Sie in der Eingabemaske Ihren persönlichen Schlüssel ein und bestätigen Sie abschließend mit "OK". Sofern der Lizenzschlüssel korrekt eingegeben wurde, erscheint eine ensprechende Meldung. Genogramm Creator ist ab jetzt freigeschaltet und voll umfänglich nutzbar.


Genogram Creator erwartet beim Programmstart, dass ein beliebiger Drucker oder ein beliebiges PDF-Programm auf Ihrem Rechner als Standard-Drucker definiert ist. Ist dies nicht der Fall, kann das Programm nicht korrekt starten. Um einen Drucker als Standarddrucker auszuwählen, gehen Sie folgendermaßen vor (Beispiel Windows 10):
Wählen Sie Start > Einstellungen > Geräte (Bluetooth, Drucker, Maus) > Geräte und Drucker. Mittels Rechtsklick auf den betreffenden Printer öffent sich ein Kontextmenü. Wählen Sie hier "Als Standarddrucker festlegen" aus. Der als Standarddrucker ausgewählte Drucker bzw. PDF-Programm erscheint nun mit einem Häckchen markiert.


Genogram Creator kann ab Programmversion 1.2 auf Basis einer Multi-User- Lizenz auf einem Windows-Server betrieben werden. Folgende Einstellungen sind notwendig, damit Genogram Creator ordnungsgemäß auf dem Server ausgeführt werden kann:

> Einstellung für Datenausführungsverhinderung
Hier muss entweder "Datenausführungsverhinderung nur für erforderlicheWindows-Programme und -Dienste" ausgewählt sein oder aber alternativ Genogram Creator unter "Datenausführungsverhinderung" in die Liste der Programme aufgenommen werden, die von der Datenausführungsverhinderung ausgenommen sind.
Sie erreichen das Dialogfenster "Datenausführungsverhinderung" über folgenden Weg: Systemsteuerung > System und Sicherheit > System > Erweiterte Systemeinstellungen > Erweitert > Einstellungen > Datenausführungsverhinderung

> Vorhandensein eines Standard-Druckers, bzw. Druckertreibers

Genogram Creator erwartet beim Programmstart, dass ein beliebiger Drucker oder ein beliebiges PDF-Programm auf dem Server als Standard-Drucker definiert ist.
Das Dialog-Fenster für die entsprechende Einstellung erreichen Sie über: Startmenü > Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner.
Sollte hier noch kein Drucker als Standard-Drucker markiert sein, muss dies nachgeholt werden. Anstelle eines realen Druckers können Sie auch die Funktion Microsoft Print to PDF, als Standard-Drucker auswählen.




Mit Genogram Creator erstellte Genogramme können in Word-Dokumente, aber auch mit vielen anderen Textverarbeitungsprogrammen erstellete Dokumente eingefügt werden. Eine entsprechende Anleitung finden Sie im Tutorial, welches Sie im Programm über den Menüpunkt "Hilfe / Anleitung" aufrufen können. Ab der Programmversion 1.2.018 besteht auch die Möglichkeit, Bildausschnitte eines Genogramms direkt über die Zwischenablage in ein Textdokument einzufügen.

 


 

Datenschutzerklärung